Trend Singlewohnung

Wohnraumgestaltung ist kein Selbstzweck. Wer um des Gestaltens Willen gestalten will wird zu viel des Guten tun. Wer bei der Planung seiner Innenräume berücksichtigt, dass gestalterische Elemente einen Zweck erfüllen sollen, der ist auf der richtigen Seite. Insbesondere, wenn es um den Trend Singlewohnung geht.

Unsere Lebensweise hat sich verändert, viele Menschen wohnen über Jahre allein: Trend Singlewohnung

Die Anzahl der Haushalte in Deutschland steigt kontinuierlich an. Die Anzahl der Personen pro Haushalt sinkt ebenso kontinuierlich. Vierzig Prozent der Haushalte beherbergen nur noch eine Person. Das hat natürlich auch Einfluss auf die Größe der Haushalte.

Gerade bei kleinen Wohnungen sind ausgeklügelte Farbkonzepte gefragt, mit denen Akzente gesetzt werden können ohne dass es der Bewohnerin/dem Bewohner “zu bunt” wird. Wenn Küche, Bad- und Wohnbereich in einander übergehen muss das Farbkonzept für abgrenzende und verbindende Elemente sorgen. Kleine Räume können durch Farbe optisch vergrößert werden. Individuelle Akzente durch innovative Verarbeitungstechniken gibt es als Zugabe und ermöglichen es auch kleinen Wohnungen bei Besuchern ganz groß rauszukommen.

Der Maler hilft dabei die flexible Nutzung von Wohnräumen ermöglichen.