Ihr Malereibetrieb: Frische Farbe kommt von uns!

Willkommen bei einem traditionsreichen Malereibetrieb der Hansestadt Bremen!

Wir glauben an die Macht des Details! Indem wir in unserem Malereibetrieb Projekte genau planen und die Arbeiten akribisch ausführen schenken wir Ihnen mit wundervollen Gestaltungen das höchste Gut: Ihre Zufriedenheit!

Wir bieten Ihnen das volle Spektrum an Malerarbeiten im Innen- und Außenbereich. Decken, Wände, Böden und Fassaden: Seit 5 Generationen verschönern wir Bremen und Umzu für unsere treuen Kunden.

Lesen Sie neueste Beiträge aus unserem Malereibetrieb:

Wie funktioniert die Erstellung vom Angebot für Malerarbeiten bei uns?

Ein Angebot für Malerarbeiten kann nur nach einer ausführlichen Beratung gut sein. Und es muss gut ausformuliert sein, sonst kommen versteckte Kosten auf Sie zu!

Wir betreiben einen hohen Aufwand, um unsere Kunden zufrieden zu stellen. Natürlich beginnt das mit dem Angebot für Malerarbeiten und hört mit der Abnahme eines Projektes aber noch nicht auf. Mehr zu unserem Qualitätssicherungsprozess finden Sie hier!

Was steckt hinter einem Angebot für Malerarbeiten?

Weiterlesen

Maler- und Lackierer(in) gesucht!

Wir suchen ab sofort langfristig Unterstützung für unser Team. Jetzt direkt als Maler- undLackierer(in) bewerben oder einfach mal in dieser Präsentation schauen, was wir so zu bieten haben:

data-embed-play=""
Hinweise zum Datenschutz

Bewirb Dich jetzt als Maler- und Lackierer(in) bei uns

Weiterlesen

Malerarbeiten und Betonsanierung – 4 Jahre glückliche Kunden!

So sieht es fertig aus! Malerarbeiten und Betonsanierung an der Fassade abgeschlossen! Profimaler aus BremenDieses Projekt war eine echte Herausforderung für unser Gewerbekundenteam! In der Gemeinde Loxstedt wurde vor einigen Jahren für eine Reihe von Wohnblöcken die Hausverwaltung Dorle Herrmann mit der Betreuung der Objekte beauftragt. Mit dem Ziel die Anlage deutlich aufzuwerten wurden Malerarbeiten und Betonsanierung ausgeschrieben. Wir haben uns an der Ausschreibung beteiligt und konnten mit dem wirtschaftlichsten Angebot für insgesamt 8 Wohnblöcke punkten.

Mit dem Zuschlag in der Tasche haben wir gemeinsam mit der Hausverwaltung den Ablauf der Arbeiten geplant. Die Ausführung haben wir zügig begonnen. Unsere Aufgabe war zunächst die die Entwicklung eines Farbkonzepts nach den Vorgaben und Wünschen der Eigentümer (wie so etwas ablaufen kann lesen Sie hier) Klar war, dass die Farbgebung durchaus auffällig sein durfte. Die Entscheidung fiel auf farbenfrohe Pastelltöne.

Weiterlesen

Unser lieber Jörg ist gegangen!

Wir trauern um JörgErneut müssen wir Abschied nehmen von einem lieben Menschen! In der letzten Nacht ist unser Mitarbeiter Jörg Heidrich nach langer Krankheit friedlich eingeschlafen. Er war ein echtes Unikat mit vielen Spitznamen, die er mit Stolz getragen hat. Bärenpranke und Hightower waren darunter. Wer ihm ein Mal die Hand schütteln durfte wusste auch warum. Offiziell war er erst fünf Jahre bei uns, aber das ist nur die halbe Wahrheit: 10 Jahre zuvor war er schon einmal bei uns beschäftigt und fühlte sich seitdem dem Unternehmen verbunden. Als wir vor 5 Jahren eine Unterhaltung über Gott und die Welt führten fragte ich ihn, ob er länger bei der Arno Plaggenmeier GmbH bleiben möchte. Seine Antwort war: “Wenn Du mich behalten willst ist das die Firma, in der ich in Rente gehen möchte.” Er erklärte, dass er bereits bei seinem ersten Engagement bei uns ein so gutes Gefühl gehabt habe, weil Arno Plaggenmeier so ein beeindruckender Chef gewesen sei. Weiterlesen

Wir nehmen Abschied von Burgunde Plaggenmeier!

Burgunde Plaggenmeier

Burgunde Plaggenmeier

Sie war eine Frau mit Ecken und Kanten. Es allen Recht machen zu wollen war nicht Ihre Sache. Niemals aufgeben entsprach eher Ihrem Naturell. In Ihrem sehr aktiven Leben hat sie viele Rollen eingenommen und ausgefüllt. In der Firma war sie Seniorchefin und Pionierin, die das Unternehmen gemeinsam mit Ihrem Mann voran getrieben hat. Die beiden haben sich nicht nur privat sondern auch in der Arno Plaggenmeier GmbH ergänzt, weil sie beide immer mehr erreichen wollten: hohe Qualität, hoher Anspruch an die Zufriedenheit der Kunden und immer auf der Suche nach der unbesetzten Nische. Einer der ersten Handwerksbetriebe in Bremen mit vernetzter Kommunikation (in den 1970er Jahren nannte man das „Funk“, ohne „Mobil“), schon Anfang der 1980er mit vernetzter EDV innerhalb des Unternehmens – die Liste der unternehmerischen Innovationen, an denen Burgunde Plaggenmeier maßgeblich beteiligt war lässt sich noch lange fortführen. Weiterlesen

4 Gedanken zu „Wir nehmen Abschied von Burgunde Plaggenmeier!

  1. Peter Stopper

    Liebe Familie Plaggenmeier,

    als einer, der Frau Plaggenmeier, persönlich gekannt und hoch geschätzt hat, bin ich zutiefst berührt von dieser traurigen Nachricht. Sie war Gast in einigen meiner Seminare und hat mich sehr beeindruckt, mit welchem Engagement, sie sowohl ihr privates und geschäftliches Leben geführt hat. Sie war auch immer schnell Vorbild für die Anwesenden mit Teilnehmer, von denen sie jeweils sehr geschätzt und anerkannt wurde. Ich möchte Ihnen als Familie mein herzlichstes Mitleid übermitteln.

    Peter Stopper

  2. Siegfried Holzinger

    Lieber Tom, der von Dir verfasste Nachruf ist so perfekt und voller Bewunderung und Liebe, dass man dem nichts hinzufügen kann. Ich möchte Dir, Deiner Schwester und Eurem Vater nur noch mein Mitgefühl zu diesem übergrossen Verlust aussprechen!
    Burgunde Ruhe in Frieden!

  3. Monika Oswald

    Liebe Familie Plaggemeier,

    ich bin unendlich traurig und erschrocken über den Tod von Burgunde.
    Ich spreche Ihnen hiermit mein herzliches Beileid aus.

    Sie hinterlässt eine große Lücke. die nicht zu schließen ist.
    Seit trotzdem dankbar, dass ihr solange viele schöne Jahre, Jahrzehnte, miteinander verbringen durftet.
    Der Schmerz ist groß und auch keine Worte können Trost spenden.
    Doch nach der notwendigen Trauerzeit werdet Ihr mit Freuden an die gemeinsame Zeit zurückblicken können.
    Gott möge Ihnen Kraft spenden in dieser schweren Zeit.

    Ich durfte mit Burgunde viele Jahre im Verband der Unternehmerfrauen im Handwerk arbeiten und Aufbauarbeit leisten, sie war für mich immer eine sehr geschätze Kollegin.

    In stillem Gedenken

    Monika Oswald
    Ehrenvorsitzende LV UFH NRW e.V.

  4. Andreas Pohlmann

    Lieber Tom, in den Stunden des Abschieds können Beileidsbekundungen nur wenig helfen. Ich wünsche Dir, Deinem Vater, Deiner Schwester und Eurer ganzen Familie viel Kraft und Stärke, um die schwere Zeit ganz im Sinne Deiner Mutter, mit Zuversicht zu überstehen.

Kommentare sind geschlossen.