Wohnungsrenovierung im Bremer Osten

Wohnungsrenovierung a la Carte vom Bremer Profi Maler

Es muss nicht immer kompliziert sein, aber auch die einfachen Dinge können anspruchsvoll sein – und vor allem ansprechend aussehen. Vor allem eine Wohnungsrenovierung.

Hier ging es um einen Umzug einer jungen Familie nach Bremen in eine Mietwohnung. Daher waren preisbewusste Lösungen gefragt. Zum einen, weil die Zimmerbelegung mit dem wachsenden Kleinkind noch geändert werden sollte, aber auch weil in die Mietwohnung nicht zu viel investiert werden sollte, falls nach ein paar Jahren vielleicht doch wieder ein Umzug ansteht.

Wohnungsrenovierung: Der Mut zum Hochglanzlack durchzieht das ganze Objekt und setzt Highlights.
Einsatz von Profilleisten

Eine klare Vorgabe für diese Wohnungsrenovierung war aber, dass die Wohnung individuell gestaltet sein musste. “Ich will merken, dass ich zuhause bin und nicht in einem Studentenwohnheim”. Schließlich sollte das Altbremer Haus noch möglichst kleinkindgerecht gestaltet werden.

Eine Wohnungsrenovierung ohne Beratung wird eine halbe Sache!

In einer intensiven Beratung zur geplanten Wohnungsrenovierung wurde entschieden, die wesentlichen Akzente über eine mutige Farbgebung zu setzen. Weiterhin wurde der Eingangsbereich als neuralgischer Punkt im Haus identifiziert: Vom Jacken- und Schuhbestand über den Fahrradanhänger zum Laufrad sollte alles direkt griffbereit sein. Die Antwort wurde ein gefliester Eingangsbereich und ein vom Badezimmer abgetrennter kleiner Ankleideraum, der direkt vom Flur und vom Bad zugänglich ist.

Wohnungsrenovierung: In den 50er Jahren gebaut sind diese Schränke noch immer robust. Da lohnt sich die Ausbesserung und die frische Farbe. Wohnungsrenovierung in Bremen.
Zwei 50er Jahre Schränke in neuem Lack

Ein besonderes Schmankerl waren die Schränke: das Sideboard und die Anrichte für das Wohnzimmer sind Originale aus den 50er Jahren, für die eine gründliche Aufarbeitung fällig war. Bemerkenswert: entgegen dem aktuellen Trend entschied sich das Paar für eine Hochglanzlackierung in leichtem Eierschalenton als Kontrast zum ausdrucksvollen Orange der Wohnzimmerwände. Die Schlafzimmerschränke sind noch deutlich ältere Erbstücke, die schon in der 3. Generation in der Familie weitergereicht wurden. Auch sie wurden gründlich aufgearbeitet und kommen nun im Schlafzimmer mit dem intensiven Blauton besonders zur Geltung.

Wohnungsrenovierung - Typisch für diese Zeit: Alt und neu wird gerne kombiniert, für Liebhaberstücke greift man auch mal tiefer in die Tasche. Den Tipp für die preiswerte asiatische Lampe aus Berlin gab´s gratis von uns.
Einer von zwei Schlafzimmerschränken

Nach Beendigung der Wohnungsrenovierung sagte uns die Hausherrin: “Es ist schön, dass nichts die Treppe rauf- oder runtergetragen werden muss, alles fürs Kind haben wir sofort parat. Und alles ist so gestaltet, dass der Kleine auch mal auf dumme Gedanken kommen kann. Wenn er z.B. eine Wand anmalt müssen wir uns nicht grämen, das lässt sich leicht wieder ausbessern.”

Unser Partner beherrscht sein Fach und restauriert für uns mit viel Liebe zum Detail. Das ist eine schöne Ergänzung zu unserem Angebot Wohnungsrenovierung.
Detail: Schrank restauriert
Der Wohnbereich hat durchgehend weissen Teppich, der aber sehr pflegeleicht ist.
Kinderzimmer für Jungs – Flur
Glasseidengewebe gibt der starken Farbe eine leichte Struktur - hier wohnt das Leben!
Flur und Treppe optisch herausfordernd
Auch im Erdgeschoß wurden die Türen und das Geländer im Zuge der Wohnungsrenovierung aufgearbeitet - bereit betobt zu werden.
der Flur als Mittelpunkt
Die Fliesen bilden den Eingangsbereich mit Platz für alles, was schmutzig ist. Mit dem Teppich beginnt der Wohnbereich.
Sauberlaufen im Eingang
In einem farbenfrohen Raum betont ein dunkler Bodenbelag die edle Anmutung und bringt Ruhe in die Raumgestaltung
Kein einfacher Bodenbelag für eine Treppe
Die Balkenkonstruktion war nicht mehr ansehnlich - rustikal durfte es schon sein, aber nicht düster. Jetzt harmoniert es sogar mit Art Deco Möbeln
Glanzeffekt mal anders