Malerarbeiten im Winter? Weil es sich lohnt!

Diese Wandgestaltungen machen wir Ihnen als Malerarbeiten im Winter - und noch viel mehr - wenn Sie mögen!

Wenn es draußen kalt ist kann man sich warme Gedanken machen, zum Beispiel darüber die eigenen vier Wände ein wenig aufzuwerten: Malerarbeiten im Winter! Der Winter bietet hier vor allem zwei Vorteile: Termine lassen sich leichter planen und können praktisch immer eingehalten werden, weil der Arbeitsdruck beim Maler Ihres Vertrauens im Winter nicht so hoch ist wie im Sommer, wo jede Wetterlücke ausgenutzt werden muss, um die Aussenbaustellen fertig zu bekommen. Deshalb kann man in dieser Zeit selbst hochwertige Arbeiten zu einem fairen Preis erhalten. Lassen Sie sich einmal von uns inspirieren:

Was haben wir an Malerarbeiten im Winter zu bieten?

Steigt die Luftfeuchtigkeit nimmt der Putz einen Teil davon auf - und gibt ihn später wieder ab - die Raumfeuchte ist reguliert - trotz aufgedrehter Heizung. Malerarbeiten im Winter.Verbessern Sie doch Ihr Raumklima und entscheiden Sie sich für den Einsatz eines Dekorputzes von Volimea oder Haga. Richtig verarbeitet regulieren die Putze die Raumfeuchtigkeit und machen den Aufenthalt besonders in geheizten Räumen angenehmer. Und die Gestaltungsmöglichkeiten sind für einen erfahrenen Verarbeiter nahezu unbegrenzt.

Ob Sie sich für eine Effektfläche (eventuell verbunden mit einem neuen Beleuchtungskonzept) entscheiden, einen Rahmen setzen oder eine ganze Wand in Dekorputz gestalten: Sie werden staunen, wie wohl Sie sich plötzlich wieder fühlen. Und mit Malerarbeiten im Winter geht es richtig schnell!

Welches Material und welche Art der Verarbeitung die Richtige für Sie ist sollte man gemeinsam vor Ort entscheiden. Von edel mediterran über klassisch gemütlich oder schlicht modern bis hin zur Industrieoptik ist alles möglich.

Wohnungsrenovierung in der kalten Jahreszeit - mit dem Fachmann sind Malerarbeiten im Winter ohne Probleme möglich

Jede Wand braucht einen Abschluss. So gibt es die Möglichkeit Bereiche farblich abzusetzen und darüber bereits einen schönen Effekt zu erzielen.

Richtig interessant wird es, wenn man gestalterisch mit den räumlichen Dimensionen spielt, die Gegensätze von Licht und Schatten nutzt um damit Räume einerseits optisch abzuschließen und andererseits über diesen Effekt zu vergrößern. Hier bietet es sich an mit Profilleisten zu arbeiten.

Januar - Februar - März sind die idealen Monate für Tapetenwechsel - Malerarbeiten im Winter.Ob als Fussleiste oder Deckenleiste, der Charakter des Raumes wird bei sorgfältiger Auswahl und guter Verarbeitung in jedem Fall positiv beeinflusst. Ob man einen direkten Anschluss zwischen Wand und Decke wählt oder einen Kuppeleffekt erzeugt: eine Aufwertung ist für jeden Einrichtungsstil garantiert.

Lassen Sie sich von uns beraten und profitieren Sie von unseren besonderen Angeboten für Kurzentschlossene!

Noch ein Hinweis: die Wintersaison endet bei uns Ende März. Damit fallen alle Aufträge, die wir bis Anfang Februar beauftragt bekomme und die bis Mitte März zur Ausführung gebracht werden unter die günstigen Konditionen für Malerarbeiten im Winter.

Weitere Beispiele für gelungene Gestaltung mit Fussleisten - ideal für Malerarbeiten im Winter von Frische Farbe Plaggenmeier
Treppenhäuser sind prädestiniert für die Bearbeitung in der Innensaison: wir gestalten Luxusputze - Malerarbeiten im WinterSo können Materialien kombiniert werden um interessante Effekte zu erzielen - die Basis bildet hier Lehm - Super Malerarbeiten im Winter!
Manche Dinge brauchen etwas Zeit - warum nicht in den dunklen Monaten die Badwände erneuernRustikal und dennoch modern - mit Putzvarianten wird es möglich
#wi