Korrosionsschutz am Breitenweg

In einem – wie wir finden – spektakulären Projekt haben wir 2016 mit unserem Korrosionsschutz dazu beigetragen, dass die Brücke über dem Breitenweg weiterhin sicher ist!

Wie es dazu kam können Sie hier im Video sehen. Weitere Details zum Projekt lesen Sie unten:

data-embed-play=""
Hinweise zum Datenschutz

Korrosionsschutz bedeutet Sicherheit!

Lasermesspunkt für die Anhebung der Hochstraße - die Stahlkonstruktion erhielt unseren KorrosionsschutzIm Zuge der Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz ist die Brücke über dem Breitenweg abgesunken. Die Absenkung betrug zwar weniger als zwei Zentimeter, für eine Hochstraße ist das aber bereits ein bedenklicher Wert. Dabei spielte auch eine Rolle, dass die Absenkung ungleichmäßig erfolgte und die Hochstraße sich daher ein wenig zu neigen begonnen hatte.

Um dieser Situation Herr zu werden wurde die Brücke mittels hydraulischer Stempel wieder angehoben und in Waage gebracht. Für diese Aktion waren umfangreiche Lasermessungen notwendig, die von den umliegenden Gebäudedächern aus erfolgten. Während der Anhebungsaktion wurde die Hochstraße zeitweise über zwei Zentimeter angehoben.

Mittels einer Stahlkonstruktion wird sie nun wieder in Position gehalten. Was aber, wenn die Konstruktion länger vor Ort bleiben muss? Dann bestünde die Gefahr, dass ohne Korrosionsschutz die Stabilität wieder in Gefahr geraten könnte.

Guter Korrosionsschutz erfordert Sauberkeit

Wir sind die Korrosionsschutz - Spezialisten in BremenIn Zusammenarbeit mit der Firma Hotze haben wir das Problem gelöst: Die Oberflächentechniker von Hotze haben sich der Konstruktion angenommen und sie von ersten Korrosionsangriffen und jeglichen Verschmutzungen mittels eines Strahlverfahrens befreit.

Im Anschluss haben wir den Stahl zur Aufnahme unserer Korrosionsschutz – Beschichtung vorbereitet und schließlich die Beschichtung vorgenommen.

Bei diesem Korrosionsschutz – Projekt gab es zahlreiche Herausforderungen:

  1. Die Korrosionsschutz – Maßnahme durfte den Verkehr möglichst nicht beeinträchtigen oder gefährden. Darum wurden umfangreiche Schutzmaßnahmen ergriffen.
  2. Auch der Arbeitsschutz darf bei so einer Aktion nicht zu kurz kommen: die Mitarbeiter wurden vor Ort mit einer besonderen Gefährdungsanalyse und einer umfangreichen Vorbesprechung in die Besonderheiten und Gefahren des Projekts eingewiesen.
  3. Die gesamte Maßnahme musste möglichst schnell über die Bühne gehen. Beeinträchtigungen der Bauarbeiten auf dem Bahnhofsvorplatz sollten ebenfalls vermieden werden. Da für effektiven Korrosionsschutz die Oberflächen einwandfrei sein sollen musste auch Hand in Hand mit der den Strahlspezialisten gearbeitet werden.

Unser Gewerbekunden – Team leistet jeden Tag gute Arbeit: indem sie schnell und termintreu, natürlich auf Wunsch auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten, die oberste Priorität unserer Kunden beachten, nämlich deren Abläufe möglichst nicht zu stören.

Beispiele dafür finden Sie hier!

Was ist Korrosionsschutz? Schauen Sie hier!