Rostoptik Deko – Upcycling eines Tresors

Ein Rostoptik Deko Tresor vom Malereibetrieb Plaggenmeier aus BremenFugenlosgestaltungen in Rostoptik Deko sind ein großer Trend. Mit den richtigen – sprich: hochwertigen – Produkten werden noch vielfältigere Gestaltungen möglich, wenn man ausreichend Erfahrung mit einem Produkt gesammelt hat. Hier haben wir das Material einmal „zweckentfremdet“: ursprünglich ist diese Rostoptik-Technik für Wände entwickelt worden. Allerdings handelt es sich um ein äußerst strapazierfähiges Material, das vom Hersteller sogar für die Anwendung auf Aussenfassaden zugelassen ist.

 

 

Da haben wir uns gedacht: Warum nicht die tollen optischen Eigenschaften für ein spektakuläres Dekorationsobjekt oder Möbelstück mit einer Rostoptik Deko aufwerten und zu einem Highlight im Raum machen? Was wir genau gemacht haben kann man in diesem Video anschauen und hier im Detail nachlesen:

Die visuellen Eigenschaften einer Rostoptik Deko sind nahezu perfekt!

So sah unser Fundstück aus, bevor wir es ausgewählt haben unser Rostoptik Deko Objekt zu werden!Durch die rotbraune Farbe entsteht unmittelbar ein warmer Raumeindruck. Zugleich wird der optische Effekt mit altem, verwitterten Metall assoziiert. Was liegt also näher als ein schäbiges Objekt aus Metall aufzuwerten, indem man es bewußt im Vintage Stil gestaltet? Der alte Tresor hat förmlich nach der Rostoptik Deko geschrien!

Vorher ergab eine kurze Probe an der Rückseite des Tresors die Chance zum Üben. Natürlich war das auch die Gelegenheit zur Optimierung von Materialeinsatz und Technik: mit dem üblicherweise vorgesehenen Werkzeug war diesem Objekt nicht beizukommen. Scharniere, Beschläge und Spaltmaße im µ-Bereich sind echte Herausforderungen, wenn man mit einem pastösen und relativ körnigem Material arbeitet. Aber schon nach kurzer Zeit haben wir einen Weg gefunden den Tresor zu behandeln und die gewünschte Rostoptik Deko umzusetzen.

Das Rostoptik Deko Objekt ergänzt die Wandgestaltung exzellent!

Als die Bearbeitung abgeschlossen war stieg zunächst die Spannung: würde die Gestaltung so wirken wie wir uns das vorgestellt hatten? Auf dem nicht vorgesehenen Untergrund hat das Produkt deutlich länger gebraucht um zu trocknen und schließlich seine endgültige Färbung anzunehmen. Als es aber schließlich so weit war konnten alle zufrieden sein: Der Tresor wirkt nicht nur wie geplant „echt vintage“, sondern fügt sich auch exzellent in den Raum ein. So darf ein Rostoptik Deko Objekt aussehen. Das machen wir künftig öfter 🙂