Einzeldenkmal Logenhaus zum Oelzweig

Das Bremer Oelzweighaus ist ein bemerkenswertes Einzeldenkmal, von uns frisch renoviert!

Das Einzeldenkmal Logenhaus der Johannis-Loge zum Oelzweig ist eines der interessantesten Gebäude Bremens. Nun wurde von uns ein Teil des Publikumsbereichs behutsam renoviert.

Nicht nur ein Einzeldenkmal, auch historisch ein Haus mit Geschichte

Das 1911 im Auftrag des Fabrikanten Mundhenke fertig gestellte Objekt hat eine wechselvolle Geschichte. Nach dem Tod Mundhenkes wechselte es im Dritten Reich zunächst in den Besitz des spanischen Konsuls und wurde anschließend vom Direktor der Bremer Bank übernommen, der in den 1940ern allerdings zwei Häuser weiter Quartier bezog.

In den 1950ern beherbergte das heutige Einzeldenkmal verschiedene Familien zum Teil parallel.

1956 erwarb die Johannis-Loge zum Oelzweig das Gebäude, nachdem das ursprüngliche Logenhaus im zweiten Weltkrieg zerstört worden war. Seither ist das Objekt als Oelzweighaus bekannt. Es wurde im Laufe der Zeit durch An- und Umbauten an die Bedürfnisse der Freimaurer angepasst.

Wie renoviert man ein Einzeldenkmal?

Mit viel Respekt und äußerst behutsam. Der aktuelle Charakter der Räumlichkeiten muss erhalten bleiben. Die zahlreichen Details wurden von uns mit großer Sorgfalt und Präzision in Szene gesetzt. Die Wände wurden im Farbton aufgefrischt, Stuckelemente wurden repariert und exakt ausgearbeitet farblich abgesetzt, Teile der Vertäfelungen wurden neu lackiert, der Parkettboden wurde zum Teil repariert und aufgefrischt. Im Zuge unserer Arbeiten waren auch Tischler und Elektriker am Werk, die Haustechnik wurde auf den neuen Stand gebracht, die Teppiche gereinigt und aufgefrischt und einige Möbel restauriert. Eben so, wie es einem historischen Gebäude im Status eines Einzeldenkmals angemessen ist.

Veranstaltungsräume mit Flair

Die einzelnen Räume sind für Veranstaltungen buchbar und das Haus verfügt über eine eigene Gastronomie. Damit ist das Objekt nicht nur für Freimaurer interessant. Wer eine stilvolle Veranstaltung in bester Lage ausrichten möchte ist hier genau richtig. Im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltungsorten in der Hansestadt ist dieses Haus nicht so bekannt – eine gute Gelegenheit seinen Gästen etwas Neues zu bieten. Wir sind stolz, dass wir einen Beitrag zu diesem einmaligen Wohlfühlambiente leisten durften.

Kann man die Räume unverbindlich besichtigen?

Man kann! Jedes Jahr zum Tag des offenen Denkmals wird das Haus für die Allgemeinheit geöffnet und es finden Führungen zur Historie des Gebäudes und der Freimaurerei statt. Im Laufe eines Jahres gibt es auch viele weitere Veranstaltungen, an denen Interessierte mit Anmeldung teilnehmen und sich selbst ein Bild von diesem wunderbaren Gebäude machen können.

Was gibt´s noch?

Sie suchen jemanden, der Ihr Objekt auch mit so viel Liebe behandelt?

Falls Sie ein konkretes Projekt im Auge haben bieten wir hier eine kostenlose Erstberatung am Telefon (15 Minuten):

Jetzt Termin vereinbaren!

Lassen Sie sich entführen in die in die Welt des Oelzweighauses:

« von 2 »