Schlagwort-Archiv: Karriere

6 Gründe warum der Malerberuf großartig ist – Teil 3: Sichtbarkeit macht zufrieden!

Was der Maler schafft bedeutet Sichtbarkeit auf Dauer! Die meisten unserer Arbeiten haben eine längere Lebensdauer als ein Auto...Sichtbarkeit: „Was der Arzt verpfuscht bedeckt die Erde. Was der Maler verpfuscht bescheint die Sonne jeden Tag!“

In Teil 2 dieser Serie haben wir über die Kreativität gesprochen, die uns Maler gegenüber den anderen Bauhandwerkern auszeichnet. In diesem Teil soll es um die Sichtbarkeit unserer Arbeit gehen. Wie man am Zitat oben sehen kann: für schlechte Maler ist die Sichtbarkeit ein Fluch! Für den guten Maler ist sie dagegen ein Segen!

Woran merken wir, dass Sichtbarkeit uns gut tut?

Darum freue ich mich jedes Jahr auf den Girls/Boys Day und auf unsere neuen Auszubildenden, wenn das Ausbildungsjahr beginnt. In den ersten Wochen fährt man mit ihnen durch die Stadt und zeigt natürlich die interessantesten Objekte, die man in den letzten Jahren bearbeitet hat. Alle kann man gar nicht zeigen, bei einem Unternehmen in der 5. Generation würde das erste Ausbildungsjahr dafür draufgehen. Spätestens am 3. Tag mit einem Auszubildenden unterwegs kommt eine Äußerung in etwa wie diese: „Das ist ja der Hammer, was wir schon alles gemacht haben! Wir sind ja überall!“ Stimmt! Vor allem ist unsere Sichtbarkeit einfach überall gewährleistet.

Wir schaffen dauerhafte Werte!

Gründerzeit Fassade in Bremen frisch saniert in ganzer Pracht!Unsere Arbeit überdauert die meisten industriell gefertigten Produkte: Ob Telefone, Computer oder Autos: Unsere Fassaden und unserer hochwertigen Wohnraumgestaltungen sind noch da, wenn das aktuelle Auto schon längst wieder verkauft ist! Mehr Sichtbarkeit geht einfach nicht.

Und warum macht die Sichtbarkeit den Malerberuf nun so großartig?

Sichtbarkeit stiftet Sinn!

Weil sie unserer Arbeit Sinn verleiht! Wir schaffen Wohlfühloasen für lange Zeiträume und wir können sehen, dass unsere Kunden, oft auch deren Freunde und Nachbarn, oder einfach nur Passanten, daran größte Freude haben. Das macht stolz. Und nur wer stolz auf seine Arbeit ist erkennt den Sinn dessen, was er jeden Tag macht. Und nur wer Sinn empfindet kann ein glücklicher Mensch werden.

Klingt hoch gegriffen? Stimmt nicht. Worum sonst soll es denn im Leben gehen? Wir versuchen unsere Mitarbeiter mit der Arbeit glücklich zu machen. Davon profitieren wir auch, weil nur glückliche Menschen wirklich gute Arbeit leisten können.

Darum ist es großartig, dass unserem Beruf die Sichtbarkeit innewohnt: das macht uns einfach zu glücklicheren Menschen!