Fassadenprofil für den Naturschutzbund

Na, was entsteht denn hier? Eine Fassade mit Fassadenprofil!Manche Altbremer Häuser bieten ganz besondere Herausforderungen. Wenn zum Beispiel die Auflagen des Naturschutzbundes ein handgefertigtes Fassadenprofil mit besonders großer Ausladung erforderlich machen, wird aus einem Fassadenanstrich schnell ein hochinteressantes Sanierungsprojekt, an das sich die meisten Malereibetriebe einfach nicht mehr herantrauen.

Wie es dazu kam, dass der Naturschutzbund über die Gestaltung von Hausfassaden mitbestimmen kann?

Ein Fassadenprofil als Schwalbenterasse!

Die Sonne schaut über die Dächer und bescheint unser Fassadenprofil - Spezialist in Bremen sind wir - Malereibetrieb PlaggenmeierDie Stadt ist lebendiger als viele vermuten. Sie bietet auch Wohn- und Lebensraum für zahlreiche Tiere, deren Arten auf die eine oder andere Weise geschützt sind. Dazu zählen auch Schwalben, die ihre Nester gerne an den Stuckfassaden Altbremer Häuser anbringen. Dort finden Sie Halt und sind zugleich geschützt vor dem Zugriff etwaiger Fressfeinde. Das umfangreiche Nahrungsangebot in der Bremer Innenstadt rundet die Infrastruktur ab. einige Straßenzüge Bremens sind in der Schwalbengemeinde äußerst angesagt.

Achtung, liebe Bauherren: Die Nester von Schwalben dürfen keinesfalls einfach entfernt werden. Es kommt hier unbedingt auf die richtige Jahreszeit an. Schließlich sind Sie auch verpflichtet, den Schwalben einen adäquaten Wohnraumersatz anzubieten!

Fassade vor Schwalbenkot geschützt: mit dem richtigen Fassadenprofil!

Neue Schwalbenwohnung von uns angebracht - die Fassade sit aber vor Kot geschützt!Die Eigentümer dieses Objekts haben alles richtig gemacht: Zunächst haben sie die grundlegenden Informationen des NABU eingeholt und sich dann nach einem passenden Verarbeiter umgesehen.

Nachdem wir im Boot waren haben wir uns mit dem NABU kurz geschlossen und gemeinsam das Zeitfenster für die Bearbeitung des Objekts geplant. Auf Bauherrenseite haben wir nicht nur hinsichtlich des Farbkonzepts beraten, sondern auch gemeinsam mit dem Bauherrenehepaar eine Lösung für ein besonderes Problem von „Schwalbenfassaden“ erarbeitet: die Verunreinigung mit Vogelkot.

Die Schwalben verschmutzen nicht Ihre Nester. Sie lassen den Kot ausserhalb des Nestbereichs fallen. Der fällt dann regelmäßig an die Fassade und beeinträchtigt dort nachhaltig die Optik. Bevor man sich also die Mühe macht die Fassade optisch zum Highlight zu machen muss dieses Problem gelöst werden. Zum Beispiel mit einem Fassadenprofil.

Ein Fassadenprofil kann helfen, muss aber nicht!

Fassadengestaltung in feiner Farbabstimmung - wir arbeiten präzise!Bei derartigen Projekten gibt es kein „one fits all“. In diesem Fall war es möglich über das Fassadenprofil eine ausreichende Abdeckung anzubringen und so quasi eine Schwalbenterasse für die fliegenden Mitbewohner zu schaffen. Sie wurde kurz unterhalb der von uns neu angebrachten „Schwalbenwohnungen“ geschaffen. Damit wird verhindert, dass der Vogelkot die Fassade großflächig verunreinigen kann. Das funktioniert nicht bei allen Objekten. Eine passende Lösung lässt sich aber für fast jedes Haus finden.

Manchmal muss es eben eine Spezialanfertigung sein!

Ein Fassadenprofil wie hier erforderlich können Sie nicht im Katalog finden. Nachdem die Details festgelegt waren wurde ein passend gestaltetes Profil in Auftrag gegeben und in einer Manufaktur individuell für dieses Objekt gefertigt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, meinen Sie nicht auch?

Die Freude war besonders groß, als sich bereits kurze Zeit nach Fertigstellung der Fassade die ersten Schwalben einfanden, die neuen Behausungen begutachteten und dann auch gleich wieder eingezogen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.